Projektstudie Mehrfamilienhaus Allmendstrasse, Region Zürichsee, 2017

  • Studienauftrag Mehrfamilienhaus
  • Auftraggeber: Privat
  • Leistung: Entwurf

Zwei Eigentumswohnungen in den oberen zwei Geschossen und zwei Mietwohnungen im Gartengeschoss bilden zusammen das Haus an der Allmendstrasse. Mit dem Ziel, die Zugänge der Bewohner zu entflechten, entstanden zwei Erschliessungstypologien: Bergseits betreten die Eigentümer ihr Hausteil über ein doppelgeschossigen Vorbau mit Treppenhaus. Über die einläufige Treppe werden Schlaf-und Wohngeschosse erschlossen, welche jeweils über Kreuz angeordnet sind. Beide Eigentumswohnungen profitieren dadurch von einer Rundumsicht. Der Zugang zu den Mietwohnungen erfolgt über ein separates Treppenhaus, welches ebenfalls das Untergeschoss mit Tiefgarage erschliesst. 

Das Projekt zeichnet sich aus durch ein Angebot an vielseitigen Räumen, so bietet ein-doppelgeschossige und Räume im Dachgeschoss völlig unterschiedliche Qualitäten.

Weitere Projekte