Gesamtinstandsetzung Doppelwohnhaus Burenweg, Witikon ZH 2018, 1. Preis Planerwahlverfahren 2013, Amt für Hochbauten Stadt Zürich AHB

  • Planerwahlverfahren 1. Preis

  • Gebäude: Doppelhaus integral denkmalgeschützt
  • Baujahr: 16. Jahrhundert
  • Auftraggeber: Amt für Hochbauten Stadt Zürich, AHB
  • Aufgabe: Gesamtinstandsetzung
  • Leistungen: Planung und Ausführung
  • Umgebung: Gartendenkmalschutz


Als Relikt bäuerlicher Kultur erinnern die Häuser am Burenweg daran, dass im heutigen Quartier Hirslanden vor nicht allzu langer Zeit noch Tiere gehalten und Wein angebaut wurden.

Das Schutzobjekt aus dem 16. Jahrhundert verfügt trotz zahlreichen Umbauten über weite Teile der ursprünglichen Bohlen-Ständerkonstruktion. Mit der Gesamtinstandsetzung wird das Bauernhaus mit zugehörigem Nutzgarten belebter Zeuge der ruralen Vergangenheit innerhalb des heutigen Zürcher Stadtgebiets.

Weitere Projekte