Gesamtsanierung Altstadthäuser, Münsterhof Zürich, 2012

  • Gebäude: Altstadthäuser integral denkmalgeschützt
  • Baujahr: ab 1300
  • Auftraggeber: privat
  • Aufgabe: Gesamtsanierung mit Grundrissanpassung und Lifteinbau
  • Leistungen: Planung und Ausführun
  • Projektbearbeitung: Christine Hotz Steinemann, Luz Rigendinger
  • Zusammenarbeit: Oppliger Baumanagement AG, Gläser Wogg AG


Die Bürgerhäuser sind Teil einer Platzrandbebauung um den Münsterhof und gehören zur hochmittelalterlichen Altstadt von Zürich. Entsprechend der historischen und städtebaulichen Bedeutung der Häuser ist deren Schutzumfang umfassend. Dieser Ausgangslage entsprechend werden die Eingriffe in die bestehende Substanz sehr gezielt und minimal vorgenommen.  Das Bauvorhaben soll neuen Wohnraum in der Innenstadt schaffen. Die bisher mehrheitlich für Büro- und Gewerbe genutzten Räume werden dazu mit zusätzlicher Infrastruktur ausgestattet. Ein Lift und mehrere Nasszellen müssen in der historischen Struktur ihren Platz finden.  Aus schalltechnischen und denkmalpflegerischen Gründen werden die Schnittstellen zwischen Bestand und Neubauteilen in konstruktiver Hinsicht minimiert. Die grössten baulichen Eingriffe, der Lifteinbau und die Nasszellen, sind selbsttragende Konstruktionen. Die weiteren Anpassungen werden in Leichtbauweise erstellt. Der Erhalt der bestehenden stimmungsvollen Oberflächen und der Einsatz von hochwertigen und robusten Materialien für die neuen Bauteile entspricht dem hohen Standard der neu entstandenen Wohnungen.

Fotografie: Stefan Jäggi

Weitere Projekte