Renovation und Dachausbau Zürichseehaus, Erlenbach ZH, 2016

  • Gebäude: historisches Zürichseehaus
  • Baujahr: 17. Jahrhundert
  • Auftraggeber: privat
  • Aufgabe: Teilsanierung mit Dachstockausbau
  • Leistungen: Planung und Ausführung

Im imposanten Dachstuhl des mehrere hundert Jahre alten Hauses soll eine weitere Wohnung realisiert werden. Sowohl in gestalterischer wie auch in technischer Hinsicht erweist sich diese Aufgabe als sehr anspruchsvoll, da der Wunsch nach einer hellen, lichtdurchfluteten Wohnung mit grossen Fensteröffnungen im Gegensatz zu der Lage im Dach steht. Ein harmonisches Erscheinungsbild eines Hauses wird in hohem Masse durch das Dach geprägt. Als Konsequenz daraus beschränkt sich der Eingriff auf zwei  Massnahmen, welche gegen Aussen in Erscheinung treten und im Innenraum maximale Qualität herstellen: Zwischen zwei Binder-ebenen wird eine Lukarnenkonstruktion, gleich einem Tisch, auf die jeweiligen Längsfassaden gestellt. Das neue Volumen durchstösst den Dachstuhl in seiner ganzen Breite und mit den Übereckverglasungen wird der Blick auf die Umgebung allseitig freigegeben. Seeseitig fügt sich das Rundfenster harmonisch in die Fassade ein und rahmt den Blick auf den See.

Weitere Projekte